Rauchmelder

Türantriebe mit integrierter Schließfolgeregelung

Menden. Der neue elektromotorische Drehtürantrieb ETS 64-R SRO-IRM von ECO Schulte hat eine integrierte mechanische Schließfolgeregelung für zweiflügelige Türanlagen und eine durchgehende Abdeckung aus Edelstahl. Als weitere Neuerung sind die Antriebe mit Rauchmeldern ausgestattet, die in die Antriebsverschalungen integriert sind. Ergänzt werden kann der ebenfalls neue Sensor Flatscan zur Absicherung der Haupt- und Nebenschließkanten. Er ist an der Innenseite der Tür unter dem Drehtürantrieb zu installieren und wird in schwarz, weiß und silber geliefert. Der Sensor arbeitet auf Laserbasis und sorgt für den Abbruch des automatischen Schließvorgangs, wenn ein Hindernis in den Durchgangsbereich gerät. Die erforderlichen Zulassungen liegen für den Drehtürantrieb vor und er ist ab sofort lieferbar.

Rauchmelder

Der neue elektromotorische Drehtürantrieb ETS 64-R SRO-IRM mit mechanischer Schließfolgeregelung. Bild: ECO Schulte

Zusammen mit den bereits bekannten Funktionen und Vorzügen der Vorgängermodelle des ETS 64-R SRO-IRM kann der Türsystemspezialist aus Menden Ausstattungspakete für den automatischen Betrieb von zweiflügeligen Türanlagen anbieten, die keine Wünsche mehr in Bezug auf einen sicheren Alltagsbetrieb sowie einen effizienten Brand- und Rauchschutz offen lassen. Die Gestaltung der Abdeckung des Türantriebs komplett in Edelstahl ermöglicht zusammen mit den anderen Produkten von ECO Schulte im gleichen Material und passendem Design eine durchgängige Gestaltung des Systems Tür, die auch hohen ästhetischen Ansprüchen genügt.

Ein starker und verlässlicher elektromotorischer Drehtürantrieb ist für öffentliche Gebäude unabdingbar, denn Türen sind hier oft nicht nur besonders groß und schwer, sie sind auch hohen Belastungen ausgesetzt. Die Antriebe aus Menden sind zudem auch auf die speziellen Anforderungen in Krankenhäusern, Altenheimen oder Kindergärten zugeschnitten. Dort müssen die Türen auch Menschen offenstehen, die zumindest zeitweise bestimmte Handicaps haben. Die Antriebseinheiten sind daher besonders stark und ermöglichen das Öffnen und Schließen von Türen bis zu 250 Kilogramm und einer Breite von 1,6 Metern auf geräuscharme Weise – entsprechend den gängigen Normen EN 1155, EN 16005 und DIN 18650. Und das mit einer zusätzlichen motorischen Windlastregelung bis zu Windstärke 9, die zusätzliche Drücke auf die Türen ausgleicht.

Nicht alle Türen eines Gebäudes sind gleich stark frequentiert. Ein Hauseingang etwa wird häufiger benutzt als eine Bürotür. Daher verfügen die Antriebe über zwei standardmäßige Einstellungen: Bei Full Power öffnet sich die Tür schnell und automatisch. Bei einer Bürotür hingegen ist das zumeist nicht nötig. Hier ist der Low Power-Modus ausreichend.

Wo sich viele Menschen aufhalten ist auch der Brandschutz ein großes Thema. Bricht Feuer aus, müssen die Menschen schnell und einfach das Gebäude verlassen können. Und umgekehrt sollten die Türen den Brandherd einschließen, um eine schnelle Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Mit sämtlichen Varianten der Antriebe ETS 64-R hat ECO Schulte ein Produktprogramm, das speziell für Anforderungen an Feuer- und Rauchschutztüren konzipiert ist. Wenn ein Feuer ausbricht, erkennt dies ein installierter Sensor. Dieser garantiert den sicheren Verschluss der Tür und damit den Schutz von Bewohnern, Gästen oder Mitarbeitern – auch bei Stromausfall und wenn die Tür zuvor auf Low Power-Modus eingestellt wurde. Der umgekehrte Effekt ist ebenfalls möglich: Mit der Inversfunktion ermöglichen die Antriebe ETS 64-R die Entrauchung von Gebäuden – die Tür öffnet sich dann ebenfalls automatisch, selbst bei Stromausfall. Beide Funktionen sind vorinstalliert und somit jederzeit einstellbar.

Eine menügeführte Abfrage ermöglicht eine problemlose Erstinbetriebnahme vor Ort. Auch alle weiteren Parameter lassen sich einfach und montagefreundlich auf die jeweiligen Anforderungen anpassen – und zwar ohne externes Steuermodul oder Laptop. Das macht die Türantriebe auch für Montage- und Servicefirmen interessant, die nicht für jeden Antriebstyp ein eigenes externes Programmiergerät oder eine spezielle Software vorhalten möchten.

www.eco-schulte.de

Über ECO Schulte

Der Türsystem-Spezialist ECO Schulte steht für langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Beschläge, Türschließer, Bänder sowie Panik-, Schloss- und Verriegelungssysteme. An den Standorten Menden, Luckenwalde und Zhuhai (China) werden aus verschiedensten Materialien wie Kunststoff, Leichtmetall, Edelstahl und Messing ganzheitliche Systeme rund um die Tür produziert.