Smart-Home-System

Raumklima automatisch optimieren

Hamburg. Durch sensorgesteuerte Dachfenster und Sonnenschutzprodukte die Wohnqualität von Kunden erhöhen und so Zusatzgeschäft generieren - die Smart-Home-Anwendung Velux Active sorgt künftig automatisch für gutes Raumklima im Dachgeschoss. Auf Basis von Sensordaten zur Raumluft sowie externen Wetterdaten steuern intelligente Algorithmen automatisch die Belüftung durch Dachfenster und den Hitzeschutz mit Rollos und Rollläden. Das System ist kompatibel mit Apple HomeKit und kann auch per Sprachsteuerung bedient werden.

Smart-Home-System

Velux Active sorgt automatisch für optimales Raumklima mit Sensordaten zu Temperatur, CO2-Gehalt und Luftfeuchtigkeit im Raum.
Bild: Velux Deutschland GmbH

„Mit Velux Active gehen wir einen weiteren Schritt zum Smart Home – wir machen unsere Dachfenster, Rollläden und Hitzeschutz-Markisen intelligent“, erklärt Sebastian Kording, Produktmanager für nachhaltige Gebäudetechnologien bei Velux. Mit Sensordaten zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt im Raum sowie externen Wetterdaten berechnet das System die für gute Luftqualität und angenehme Temperatur notwendigen Aktionen und steuert Dachfenster, Rollläden und Sonnenschutzprodukte dementsprechend.

weiter zum Artikel