Messeneuheiten

Neue Vorwandmontagelösungen

Aalen. Der Messeauftritt von ISO-Chemie stand ganz unter dem Zeichen ihres Zukunftskonzepts BAUFUGE 4.0. Neben Produktinnovation für die Abdichtung von Fenster- und Türelementen gab es Neuigkeiten zu den verschiedenen Typen des Vorwandmontagesystems ISO-TOP WINFRAMER. Im Onlinebereich bietet ISO-Chemie den Portalusern weitere Webservices wie online zu bestellen, Videos downzuloaden oder Kosteneinsparungen zu kalkulieren.

Messeneuheiten

Mit Maßfertigung maximale Flexibilität in der Vorwandmontage. Foto: ISO-Chemie

Innovative Dichtmanschette

ISO-Chemie präsentierte auf der Fensterbau Frontale erstmals ihre Produktneuheit ISO-CONNECT EPDM Dihtmanschette. Das Elastomer-Dichtsystem wurde speziell für die äußere Abdichtung von Fenster- und Türelementen entwickelt, die mit Metallwinkeln vor der tragenden Wandschale montiert werden. Es eignet sich daher hervorragend als Objektdichtbandsystem in der Vorwandmontage. Mit den praktischen Dichtmanschetten kann man viel Zeit und Geld bei der Vorwandmontage mit Metallwinkeln sparen. Im Vergleich zu herkömmlichen Abdichtungssystemen wie Folienbahnen lässt sich die einfach anzubringende Dichtmanschette bis zu 6 x schneller montieren. Im ISO-PORTAL kann die Kosteneinsparung konkret kalkuliert werden. Die aus hochflexiblem EPDM bestehende Dichtmanschette wird entsprechend der Fenster bzw. Türaußenmaße individuell gefertigt. Eine echte Arbeitserleichterung für Monteure, denn die fachgerechte Montage und anschließende Fixierung an der Wand geht sehr schnell und einfach. Sobald das Fenster- oder Türelement vollständig montiert ist, wird die Manschette lediglich über den Fensterrahmen gespannt und am Mauerwerk fixiert. Je nach  Einbausituation kann zwischen verschiedenen Ausführungen gewählt werden. Alle Varianten stehen als 3-seitig oder 4-seitig geschlossenes System, mit und ohne Frontlappen zur Verfügung. Für die Standardausführung ohne Selbstklebung bietet ISO-Chemie als Zubehör ISO-TOP FLEXKLEBER XP zur Verklebung an. Alternativ dazu gibt es die ISO-CONNECT DICHTMANSCHETTE auch mit Butylklebestreifen oder einem passenden Keder für PVC- und Aluminiumelemente ausgestattet.

Durch die Materialbeschaffenheit des DIN-konformen Dichtbandsystems können Fugenbewegungen sicher ausgeglichen werden. Die aus hochflexiblem EPDM bestehenden Dichtmanschetten weisen eine sehr hohe Dehnfähigkeit und Dauerbewegungsaufnahme auf. Außerdem sind sie extrem temperatur- und witterungsbeständig. Das sind entscheidende Faktoren für eine langfristig funktionierende Abdichtung.

Ergänzend zur Dichtmanschette bietet ISO-Chemie auch aus EPDM geformte Dichtecken für diverse Anschlussbereiche an Gebäuden an. Diese können sowohl für vor der Wand montierte Elemente eingesetzt werden, als auch für den unteren Anschlussbereich an bodentiefen Elementen und Balkontüren sowie Terrassentüranlagen. Es gibt eine Innenecke und eine Außenecke. Die Materialstärken und -eigenschaften entsprechen dabei denen der ISO-CONNECT EPDM Dichtmanschette

Mit der neuesten Produktinnovation hat ISO-Chemie eine weitere Abdichtungsmethode im Bereich der Vorwandmontage von Fenster- und Türelementen in der Dämmebene geschaffen, die der EnEV und den Empfehlungen des RAL „Leitfaden zur Montage“ entspricht. Zusammen mit den vier Typvarianten ihres Vorwandmontagesystems ISO-TOP WINFRAMER bietet ISO-Chemie mit den neuen ISO-CONNECT EPDM Dichtmanschetten und Dichtecken für nahezu jede Montagesituation eine passende Lösung.

Jetzt noch flexibler mit neuen Dimensionen

Zur Messe hat ISO-Chemie ihr von der IMA Dresden geprüftes und zugelassenes Vorwandmontagesystem für große Fensterelemente erweitert. Die neuen Systemkanteln 160/80 und 180/80 eignen sich für Bauanwendungen, bei denen größere Ausladungen erforderlich sind. Dies trifft beispielsweise bei Fenstern mit größeren Bautiefen, dickeren WDV-Systemen, zweischaligen Bauweisen und Klinkerschalen sowie bei der Kombination von Fenstern mit Rollladenaufsatzsystemen zu.ISO-Chemie’s nun passivhauszertifiziertes Vorwandmontagesystem ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ besteht aus tragfähigen, wärmedämmenden Systemkanteln aus hochverdichtetem Thermapor, die sich zur direkten Montage der Fenstersysteme vor der tragenden Wandschale eignen. Dabei sorgt die gute Wärmeleitgruppe der Formteile für eine perfekte Integration in das WDVS und optimale Psi-Werte. Wärmebrücken können optimiert und eine hohe Isolierwirkung im Laibungsbereich erreicht werden. Das verhindert die Gefahr von Schimmel im Anschlussbereich rund um die Fensteröffnung.

Mit Maßfertigung maximale Flexibilität in der Vorwandmontage

Zur zeit- und kostenoptimierten sowie projektbezogenen Vorproduktion im Betrieb hat ISO-Chemie den „TYP 1“ PREFAB im Sortiment. Zum Messebeginn macht ISO-Chemie bekannt, dass die aus PURATHERM bestehenden Systemwinkel nun individuell sowohl in objektbezogenen Wunschlängen als auch individuellen Auskragungsdimensionen produziert werden können. Mit der flexiblen Dimensionierung kann das Vorwandmontagesystem perfekt auf die projektspezifische Bausituation angepasst werden. Beim „TYP 1“ PREFAB profitieren Verarbeiter vor allem von der Auslieferung in maßgefertigten Projektlängen. So besteht die Möglichkeit, komplette Zargenrahmen für die verschiedenen Fensteröffnungen eines Bauprojekts bereits im eigenen Betrieb vorzufertigen. Zugehörige Fensterrahmen können gleich mit einem RAL-gerechten Abdichtungssystem in die vorgefertigten Zargenrahmen vormontiert werden. Dadurch lassen sich die Montagezeiten auf der Baustelle deutlich reduzieren!

Berechnung der vier Lastfälle & Statische Vorbemessung

ISO-Chemie unterstützt Ihre Kunden bei der Berechnung und Protokollierung der Statik für die Befestigung von Bauteilen in und vor der tragenden Fassade. Der Abdichtungsspezialist nutzt dafür das ISO-TOP WINFRAMER STATIK-TOOL, welches in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. B. Eierle von der Hochschule Rosenheim entwickelt wurde. Mit dem Tool können die vier Lastfälle „Eigengewicht Traglast“, „Windlast“, „Geöffneter Flügel“ und „Geöffneter Flügel mit Zusatzlast“ in der Vorwandmontage berechnet und eine objektbezogene statische Vorbemessung erstellt werden. Im ISO-PORTAL steht ein entsprechendes Anforderungsformular mit Detailabfragen zur Verfügung, um die Berechnung anzufordern.

www.iso-chemie.de.

ADAMAS-AWARD
ADAMAS-AWARDADAMAS-AWARD