Coatinc Ninove veredelt Orangerie

Ein Schmuckstück für Gent

Gent ist eine interessante und kulturell vielfältige Stadt im Herzen Belgiens. Das beliebte Touristenziel zählt mehr als 9.800 kulturhistorisch bedeutende Gebäude, von denen viele unter Denkmalschutz stehen. Dieser geschichtsträchtige und kunstvolle Ort wird auch gerade aufgrund seiner Kultur und geschichtlichen Bauten als die „stolze Stadt“ bezeichnet.

Coatinc Ninove veredelt Orangerie

Die Orangerie „RAY“ wurde im Auftrag der Stadt und nach Initiative von Café-Besitzern im Stadtzentrum entwickelt. Hier die Gesamtansicht der veredelten Orangerie.

Jüngst fügte sich ein neues Schmuckstück in das ohnehin schon ansehnliche Stadtbild ein: Die Orangerie „RAY“ wurde im Auftrag der Stadt und nach Initiative von Café-Besitzern im Stadtzentrum entwickelt. Direkt neben der Sint-Niklaas-Kirche positioniert, ergänzt „RAY“ das gotische Bauwerk zu einem außergewöhnlichen Ensemble. Coatinc Ninove veredelte das Stahlgerüst des Glashauses.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Delmulle Delmulle wurde die Glaskonstruktion zunächst entworfen. Die Gewächshausbauweise wurde aus Kosten- wie auch aus Zeitgründen gewählt und fügt sich nahtlos in die Umgebung ein, auch hinsichtlich des architektonischen Designs: Die Neigung des Daches der Glasorangerie orientiert sich an der Neigung der Sakristei der Kirche, die gläserne Fassade der Orangerie

Die Orangerie

Die Orangerie mit Blick in die Genter Innenstadt. Alle Fotos: Nele De Clercq

Die Orangerie von innen

Die Orangerie von innen

harmoniert mit den großen länglichen Fenstern der Sakristei und erweitert so das sakrale Bauwerk visuell.

Coatinc Ninove unterstützte das Projekt mit der Normaltemperaturverzinkung und Schleuderverzinkung. Die Stadt Gent hat mit ihr einen zuverlässigen und erfahrenen Partner an der Seite, der Aufträge jeglicher Komplexitätsgrade realisieren kann. So wurden für das Glashaus insgesamt knapp drei Tonnen großer Konstruktions-Bauteile sowie einzelner Profile verzinkt, denn ein nachhaltiger Korrosionsschutz ist insbesondere für die in Belgien typischen witterungsbedingten Einflüsse mit hohen Niederschlagsmengen sehr wichtig. So wurde durch die Verzinkung der Stahl auch vor stärksten atmosphärischen Belastungen geschützt.

Das Projekt wurde Ende Dezember 2017 beendet. Seither verschönert die Orangerie die Genter Innenstadt und begeistert Einwohner wie Touristen gleichermaßen durch seine Optik.

www.coatinc.com